Foto: Evang. Kirchengemeinde

Artur Schneckenburger, Christian Link, Silke Wissel, Timm Klotz, Andre Witthoeft-Mühlmann, Matthias Lange

Überraschende Post für die Evangelische Kirchengemeinde Radolfzell. Bundesministerin für Umwelt Dr. Barbara Hendricks gratulierte Ende März der Evangelischen Kirchengemeinde Radolfzell zur erfolgreichen Einführung des Umweltmanagementsystem EMAS. In der badischen Landeskirche wird dies der "Grüne Gockel" genannt. "Das ist schon eine schöne Anerkennung für unsere Arbeit," sagte der Vorsitzende des Umweltausschusses Timm Klotz. "Das motiviert uns zur Weiterarbeit." Viel Arbeit hat das Umweltteam in den letzten Monaten investiert. Zähler wurden abgelesen, Einkaufsverhalten wurde überprüft, Heizrohre wurden gedämmt. "Die Arbeit hat sich gelohnt, denn die ersten Früchte sind in der Gemeinde schon zu sehen. Das ist einfach schön zu beobachten. Vor allem motiviert uns das weiterzumachen, auch im Hinblick auf die Pläne der Kirchenrenovierung." freut sich Pfr. Christian Link. In der evangelischen Kirchengemeinde steht am Palmsonntag 9. April der nächste Höhepunkt an. Das Logo "Grüner Gockel" und das Umweltwird im Gottesdienst offiziell verliehen und dann neben der Eingangstür angebracht. Andre Witthoeft-Mühlmann wird dies im Namen der Landeskirche vornehmen. 

 

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha