Das neue Jahr beginnt gleich mit einem besonderen Höhepunkt. Der Trompeter Rudolf Mahni und KMD Prof. Carsten Klomp geben am 13. Januar 2018 ein Neujahrskonzert mit Werken von J.S. Bach, Walther, Mendelssohn, Vierne und Klomp. Ein Abend, den Sie so schnell nicht vergessen werden. Bitte reservieren Sie schon jetzt den Termin im Kalender. Beginn: 18:00 Uhr.

 

 

Rudolf Mahni wurde im schwedischen Malmö geboren, dort erhielt er auch seinen ersten Trompetenunterricht. Nach seiner Übersiedlung nach Braunschweig wurde er Jungstudent an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, danach studierte er bei Prof. Reinhold Friedrich an der Karlsruher Musikhochschule. Er war als Stipendiat der Herbert-von-Karajan-Akademie bei den Berliner Philharmonikern. Mehrfach war er 1. Preisträger bei Jugend-musiziert Bundeswettbewerben und bei der Europäischen Union Nationaler Wettbewerbe in London. Er spielte Solokonzerte u.a. mit der Philharmonia Hungarica und der Radiophilharmonie des NDR in Hannover. Seit 1997 ist er 1. Solotrompeter beim Philharmonischen Orchester der Stadt Freiburg, daneben entfaltet er eine rege kammermusikalische Tätigkeit mit dem Blechbläserensemble "bach, blech und blues" sowie mit seinem Duopartner Carsten Klomp.

KMD Prof. Carsten Klomp, geb. 1965 in Hagen/Westf. studierte Schul- und Kirchenmusik, Klavier-Seminar und Künstlerisches Hauptfach Orgel an der Detmolder Musikhochschule sowie Germanistik an der Universität Bielefeld. Bereits im Studium war er Lehrassistent im Fach Orgelimprovisation, 1986-92 Kirchenmusiker an der Herdecker Stiftskirche, bis 1995 Kreiskantor an der Bremerhavener Christuskirche, wo er den Bremerhavener Kammerchor und das Bremerhavener Kammerorchester gründete,  danach 17 Jahre lang als Landeskantor der Badischen Landeskirche an der Freiburger Ludwigskirche tätig. Hier gründete er die Freiburger Kantorei und das Herdermer Vokalensemble, eine Stiftung für Kirchenmusik und mehrere erfolgreiche Konzertreihen, so spielte er z.B. im Jahr 2000 das gesamte Bachsche Orgelwerk. Daneben hatte er eine Professur für Improvisation an der Freiburger Musikhochschule inne und gründete das badische Haus der Kirchenmusik, das er auch heute noch leitet. Seit 2012 ist er Professor für künstlerisches und liturgisches Orgelspiel an der Heidelberger Hochschule für Kirchenmusik und Beauftragter für die kirchenmusikalische Ausbildung der badischen Landeskirche. Er ist Herausgeber der Zeitschrift "Forum:Kirchenmusik", Autor und Herausgeber zahlreicher Editionen vor allem im Bärenreiter und im Strube-Verlag; zahlreiche Konzerte runden seine künstlerische Tätigkeit ab.
 

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha