Der Grüne Gockel kommt. Im Juli hat der Kirchengemeinderat beschlossen sich mit dem "Grünen Gockel" zertifizieren zu lassen. In den kommenden 2 Jahren wird die Kirchengemeinde nun einen Prozess durchlaufen, an dessen Ende ein Umweltzertifikat (Grüner Gockel / EMAS) steht. Um den Prozess auch erfolgreich zu Ende zu führen, hat sich ein Umweltteam gegründet, das von Herrn Andre Witthoeft-Muehlmann (Umweltauditor der Landeskirche) begleitet wird. Leiter des Umweltteams und Umweltbeauftragter der Kirchengemeinde ist Herr Timm Klotz. Dieser wird sich in der nächsten Sitzung im November dem Kirchengemeinderat vorstellen und von diesem berufen werden.

Zum Umweltteam gehören Artur Schneckenburger, Christian Link, Silke Wissel, Timm Klotz, Andre Witthoeft-Muehlmann, Matthias Lange

Da im Kindergarten eingebrochen wurde und ein Sachschaden entstanden ist, findet am Samstag, den 17.10.2015 in der Evangelischen Kriche und dem Gemeindesaal ab 15.00 Uhr ein Flohmarkt mit Kaffee- und Kuchenverkauf zu Gunsten des Evangelischen Kindergartens statt.

Im Anschluss veranstaltet die Band "Take Sixx" ein Benefizkonzert um 18.00 Uhr.

Wer hätte Lust, uns mit Kuchen- und Kaffeespenden zu unterstützen?

Vielen Dank im Voraus! Sie können gerne mit dem Kindergarten in Kontakt treten.

Mo-Fr 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Tel.. 2445

 

Am Sonntag, 18. Oktober wird unser Diakon Martin Leberecht im Gottesdienst verabschiedet. Zwölf Jahre war Diakon Leberecht in Radolfzell tätig. Verantwortlich war er für die halboffene Jugendarbeit, den Kindergottesdienst, Kinderbibeltage, Taizegebet und viele andere kleine und große Projekte. Nun widmet er sich der Männerarbeit, deren landeskirchlicher Beauftragte für Südbaden er seit Jahresanfang ist.

Schon lange war an diesem Sonntag Frühstücksgottesdienst geplant. So wird es am 18. Oktober um 9:00 Uhr ein großes Frühstück im Gemeindesaal geben. Um 10 Uhr beginnt dann der Gottesdienst zum Thema "Abschied", den Pfr. Link mit Team vorbereitet hat. Besonders freuen wir uns, dass Pfr. Ramsauer wieder einmal bei uns sein wird. Da er bereits in Heidelberg mit Diakon Leberecht zusammenarbeitete, wird er die Verabschiedung von Herrn Leberecht vornehmen.

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt die Kirchengemeinde zu einem kleinen Empfang ein.

Der Gesprächskreis "Glauben und Wissen" trifft sich am 8. Oktober um 19.00 Uhr zum Thema:

Wie buchstabiert man „glauben“?
G l a u b e n s b e k e n n t n i s s e
Worte finden für den Glauben
Inge Bung + Karin Drews + Robert Krimm

 

am 2. OKTOBER 2015,  18:00 bis 24:00 Uhr, WIE IMMER AUCH IN DER CHRISTUSKIRCHE

Reinhard Böhme - Viz Kremietz - Lucia Dinand
Installation - Klangperformance - Gesang

Feuer – Erde – Wasser – Luft

Die Urelemente des Lebens werden von Reinhard Böhme in einer raumgreifenden Installation neu inszeniert und  erlebbar gemacht.

Meditative Klänge und Gesang geben Raum und Zeit um zur Ruhe zu kommen und in die Installation einzutauchen.

Aufführung jeweils um 19.45, 20.45, 21.45 Uhr. Und mit Kulturwürsten und Getränken wird auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt.

Am Sonntag, 4. Oktober feiern wir dann um 10 Uhr einen Gottesdienst zum Erntedank. Die Installation aus der Kulturnacht wird noch in der Kirche stehen. Wir werden überlegen, wie wir Gott danken können für "Erde, Feuer, Wasser, Luft."

 

Am Freitag, 2. Oktober ist es wieder soweit: Die KULTURNACHT findet in Radolfzell statt. Und wir sind dabei. Heute haben wir mit den Konfis die Kirche umgeräumt und Künstler Reinhard Böhme hat mit seiner Intallation "Erde, Wasser, Feuer, Luft" begonnen.

Schon am Mittag ging es mit guter Stimmung los. Das Kiga-Team und das Pfarramts-Team bereiteten die Schnittchen für den Abend vor. Es wurde geschnitten, geschnipselt und dekoriert. Und immer wieder zwischendurch kam die Frage auf: "Wird es reichen?" Als dann die kurz vor sieben die ersten Gäste kamen, wurden sie mit einem Hugo, Wasser oder Sekt begrüßt, während in der Kirche sich die Gruppe "Unisono" aus Konstanz noch auf ihren Auftritt vorbereitete. "Es wird aber auch Zeit, dass wir uns mal bei allen bedanken, die bei uns mitarbeiten." sagten Pfr. Link und der Vorsitzende Uli Schmidt bei der Begrüßung. 180 MItarbeitende waren eingeladen, am Ende waren es knapp 100 Personen, die im Kirchenraum versammelt waren. Nach einem wunderschönen Konzert durch Unisono wurde das Buffett eröffnet. Schnell kamen alle miteinander ins Gespräch. Und es wurde ein wunderschöner, vergnüglicher Abend. Am Ende haben die Schnittchen natürlich gereicht.

 

Am Samstag, 26. September durften wir wieder einen KleinKindGottesdienst miteinander feiern. Iris Lauber begleitete auf dem Flügel die Lieder, Anette Noki brachte wieder Willi mit. Dieser war zunächst sehr traurig, denn seine Sonnenblume lies schon leicht die Blätter hängen. Aber Pfr. Link konnte ihn etwas trösten mit dem Hinweis, dass Sonnenblumen auch Sonnenblumenkerne haben und diese gesammelt werden können, damit im nächsten Jahr neue Sonnenblumen wachsen. 20 Kinder und 20 Erwachsene nahmen an dem Gottesdienst teil und hatten viel Spass miteinander.

Zum Beispiel am Sonntag, 27. September, ab 11.30 Uhr (nach dem Gottesdienst): "Erzählungen am internationalen Buffet – mit dem Freundeskreis Asyl"

Der Freundeskreis Asyl, in dem auch einige Mitglieder der Kirchengemeinde mitarbeiten, ist seit 30 Jahren in Radolfzell aktiv und trifft sich derzeit in den Räumen der Christuskirche. Im Rahmen der Internationalen Woche berichten Flüchtlinge von ihren Schicksalen. Gemeinsam stellen wir uns die Frage: Vor welchen Aufgaben stehen wir heute?

Das gesamte Programm der Interkulturellen Woche finden Sie unter http://www.radolfzell.de/bausteine.net/f/11884/Flyer2015IKW.pdf?fd=2

Herzliche Einladung an alle Interessierte!

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha