ZU GAST BEI JUDEN  hieß die Ausstellung, die eine Gruppe von 25 Personen aus unserer Kirchengemeinde am Samstag, 20. Mai 2017, im Archäologischen Museum in Konstanz besuchten. Anhand ausgestellter Exponaten, Wandmalereien und vorgestellten Persönlichkeiten wurde ein Bild jüdischen Lebens aus dem späten Mittelalter gezeigt. Anhand der Bilder und Objekten gab es innerhalb der Gruppe lebhafte Gespräche.  Hintergrund hierzu waren die Vormittage im Abrahamitischen Gesprächskreis, wo wir intensiv das Judentum im Religiösen, im Alltag und der Geschichte erarbeitet haben. Anschließend fuhren wir auf die Reichenau, um den Nachmittag im Löchner-Haus bei Kuchen und Kaffee ausklingen zu lassen.

Am ersten Tag meines Praktikums erlebte ich zwei Überraschungen auf einmal: Zum einen ist der Montag der freie Tag der meisten Pfarrer, und zum anderen ist dafür der Rest der Woche inklusive der Wochenenden ziemlich voll. Eigentlich hätte ich mir das denken können, aber der Plan für die nächsten drei Wochen – Programm von 7:30Uhr bis spät abends – war schon eine Herausforderung.

Am Dienstag ging es los mit Religionsunterricht, den ich wie auch den Konfirmandenunterricht regelmäßig besuchte. Dort wurde mir bewusst, wie schwer es ist, Kinder und Jugendliche für die Kirche und den christlichen Glauben zu interessieren. Aber es gab doch einige Stunden, in denen es Frau Haug und Herr Link gelungen ist, die Schüler zu begeistern und dann war es spannend zu sehen, wie sich jeder einzelne damit auseinandersetzt.

Am 21. Mai haben wir in unserer Gemeinde konfirmiert: 

Sebastian Schiele, Nikolai Mader, Pepe Plaga (Teamer), Jonas Peters, Pfr. Christian Link, Lisa Baumert (Teamer)
Diana Mauz, Jakob Freudenberger (Teamer), Leo Krehl, Taku Jellinek, Henry Itter, Marc Hägele, Kai Fülöp (Teamer)
Maxine Hecht, Christina Munjak, Milena Gnauk, Tina Riedel, Meike Raab, Paula Rasp, Annika Mews, Anna Sophie Naumann, Franziska Geiger

     

Wir wünschen allen unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden Gottes Segen und sind froh, dass wir euch begleiten durften! 

 

Am Himmelfahrtstag, 25. Mai 2017, laden die evangelischen Gemeinden um 10:30 Uhr wieder zum Regio-Himmelfahrtsgottesdienst unter freiem Himmel ein. Dieses Jahr wird gemeinsam mit den Gemeinden aus Allensbach, Böhringen, von der Höri, aus Radolfzell und Rielasingen gefeiert. Der Posaunenchor wird den Gottesdienst musikalisch begleiten. „Gemeinsam Gottesdienst zu feiern ist einfach herrlich, und das in einer so schönen Umgebung wie auf der Mettnau!“ freut sich Pfarrer Christian Link. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Christuskirche statt.

So, 21. Mai 2017 um 17:00 Uhr 

Ensembles des JBO musizieren für den Freundeskreis der Musikschule.

Eintritt frei- Spenden erbeten.

  

 

Es ist wieder soweit. Am Freitag findet wieder ein Kaminabend der mittleren Generation statt.
Mit meinen Sechstklässler habe ich mich gerade über Geister unterhalten. Erstaunlicherweise gab es zum ersten Mal eine Diskussion und ich konnte erstaunliches Schülerwissen erfahren.
Im vergangenen Jahr hat mich eine Taufmutter gebeten, die Taufe ohne den Hl. Geist zu machen. Das würde sie zu sehr an das Schlossgespenst Hui Buh erinnern. 
Nun feiern wir in wenigen Tagen Pfingsten, das Fest des Heiligen Geistes.
Ich würde mich mit euch gerne über Geister unterhalten: Heiliger Geist, Geisterfahrung, Geister, die wir rufen und nicht mehr loswerden, was einen guten Geist in der Familie ausmacht usw. 
Wie immer um 20 Uhr im Jugendraum (unter dem Kindergarten) bei Rotwein und Käse.
-cl 

Am Sonntag, 14. Mai 2017 durften wir bei strahlendem Sonnenschein die ersten zehn Jugendlichen konfirmieren. Wir wünschen allen Jugendlichen alles Gute und Gottes Segen für ihren weiteren Weg.

Brigitte Haug, Lukas Krehl, Christian Link
Diana Mauz, Amy Herzog, Hannah Binder, Judith Kessler, Friedrich Maucher
Matthes Heck, Elena Stoltze, Judith Kessler, Maja Zähringer, Mara Hellstern

Am Montag, den 15. Mai 2017 und am Dienstag, den 16. Mai 2017 bleibt das Pfarramt geschlossen. Die Pfarramtssekretärinnen sind auf einer Fortbildung.

 

Hospizverein startet in Radolfzell neue Trauergruppe

Ab Mittwoch, 17. Mai startet in Radolfzell eine Trauergruppe mit zehn Abenden alle 14 Tage. Hier ist ein Ort, wo Menschen über ihre Erlebnisse und Erfahrungen sprechen können. Im Austausch mit den

ehrenamtlichen Hospiz-Mitarbeiterinnen und gleichsam Betroffenen erfahren sie Trost und Hilfe, können neue Kontakte knüpfen. In der Gemeinschaft ist Raum für Erinnerung und die Suche nach neuen Perspektiven für die Lebensgestaltung.

Für weitere Informationen: Helene Haas Tel. 0162-7391918‚ oder Andrea Jeskulke Tel. 07732-52496.

Hospizverein, Radolfzell Bleichwiesenstr. 1/1, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trauergruppe: 1./3. Mittwoch im Monat,

ab 17. Mai 2017, 18 – 19.30 Uhr

Offener Trauer-Gesprächskreis: jeweils letzter Mittwoch im Monat, 18 – 19.30 Uhr

GehSpräch, Treffpunkt Mettnaubrücke: letzter Donnerstag im Monat, 18 – 19.15 Uhr

Die Mitgliederversammlung des Diakonievereines wurde vom 28. 5. 2017 auf den 30. 7. 2017 verschoben. Außerdem feiern wir an diesem Sonntag in unserer Gemeinde den Diakoniesonntag.

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha