Die Zahlen für 2019 sind da und wir freuen uns über all die Menschen, die zu einem sehr guten Spendenergebnis beigetragen haben. Insgesamt 40.267.- € an Einnahmen konnten wir verbuchen. Dazu beigetragen haben die vielen fantasievollen Aktionen: Benefizkonzert und Orgelnacht, Verkauf von Schachteln und Linzertorten, Getränkeangebote bei der Sommerakademie, der Kulturnacht, bei Adventsliedersingen und der Adventshütte, das Kleingeldsammeln bei der Dosenaktion, der Verkauf unserer Christuskirchenindividualbriefmarken –die es immer noch gibt!-  und vor allem die Talenteaktion, die auch ein breites öffentliches Interesse gefunden hat. Ideen und Energien wurden freigesetzt und die Begeisterung für das ganze Projekt ist gewachsen.

Die Pläne für die Renovierung der Christuskirche konkretisieren sich. Das Architekturbüro Prinz und die Fachplaner haben in den letzten Monaten die Entwurfsplanung für die Renovierung der Christuskirche erstellt. Am Donnerstag, 11. April hat der Kirchengemeinderat in seiner Sitzung dieser Entwurfsplanung zugestimmt. Nun können die Pläne für einen Bauantrag vorbereitet werden. Die Gesamtsumme beträgt 3,5 Mio €. Wir werden zeitnah eine Gemeindeversammlung einberufen, auf der die Detailpläne erläutert werden. Der Kirchengemeinderat ist sich bewusst, dass es eine hohe Bausumme ist, für die wir Verantwortung tragen. Wir freuen uns aber vor allem auf den Zeitpunkt, wenn die Räume fertig sind und es freundlicher, heller, wärmer in unseren Räumen ist.

wird von Palmsonntag bis zu Erntedank in Radolfzell zu erleben sein. An Palmsonntag möchten wir das Gleichnis von den anvertrauten Talenten in die Tat umsetzen. Wir werden im Gottesdienste jedem, der das möchte, zehn Euro schenken. Dann bitten wir mit Talent, Gottvertrauen und Freude im Herzen diese zehn Euro zu vermehren, die dann der Kirchenrenovierung zu Gute kommen. Sie denken jetzt: Da braucht es ein Wunder. Vielleicht haben Sie recht. Aber ein weit kleineres Wunder, als an Ostern, als Jesus von den Toten auferstanden ist. Und außerdem: warum sollen nicht auch in Radolfzell Wunder geschehen? Wer genau wissen will, wie das geht mit den zehn Euro und den Talenten, mit den Wundern und der Geldvermehrung, der komme bitte in den Gottesdienst am 14. April um 10 Uhr in die Christuskirche

Die Werner und Erika Messmer Stiftung unterstützt die Renovierung der Christuskirche mit 150.000 €. Die Summe wird auf drei Jahre verteilt ausbezahlt. Wir bedanken uns sehr bei den Verantwortlichen der Messmer-Stiftung für diese außergewöhnliche Unterstützung. Es ist für unsere Gemeinde ein wunderbares Geschenk, denn es trägt wesentlich zur Realisierung der Kirchenrenovierung bei. Es wird zudem weitere Spenderinnen und Spender motivieren sich zu beteiligen. Noch haben wir nicht die komplette Summe von 700.000 € Eigenanteil beisammen. Aber mit Hilfe der Radolfzeller und Gottes Segen werden wir es schaffen.

 

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

Sparkasse Hegau-Bodensee
IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha