Am Ostersonntag treffen wir uns mit Pfrin. Christiane Fröhlich auf dem Schneckenberg zum Gang in den Ostermorgen. Wer nicht kommen mag oder kann, kann sich den "Ostermorgen to go" herunterladen und den Gang in den Ostermorgen für sich alleine gehen oder auch mit anderen in einer Kleingruppe. Wir wünschen allen gesegnete Ostern.

 

 

Mitschnitt vom Gottesdienst 28. März mit Predigt von Pfarrer Christian Link.

Die Mitschnitte vom Gottesdienst können auch mit einem geeigneten Podcast Programm unter RSS aboniert oder unter Podcast Christuskirche Radolfzell nachgehört werden.

Wir haben für Sie nicht nur Briefmarken mit Motiven aus der Christuskirche, sondern nun auch schöne Klappkarten mit Motiven aus Radolfzell. Unter dem Motto "Freude, die zurückkommt"

Die Arbeiten der letzen beiden Wochen waren Tiefbauarbeiten. Die Kanalisation und die Abwasserrohre wurden neu verlegt. Nun kann der Kran kommen und die Kirche eingerüstet werden.

Aufgrund der erhöhten Inzidenzzahlen müssen wir leider den Kindergottesdienst spezial am Sonntag absagen.

Wir hatten uns so drauf gefreut, aber es ist vernünftig.

Das Kindergottesdienst-Team

25 badische Kirchen bieten einen digitalen 360-Grad-Rundgang an

Karlsruhe. Die Osterferien stehen vor der Tür, Reisen sind angesichts der aktuellen Corona-Infektionszahlen aber weiterhin kaum möglich. Zu einer virtuellen Rundreise durch die badische Landeskirche laden nun aber 25 evangelische Kirchen ein. Unter www.kircheninbaden.de ermöglichen insgesamt 242 Panorama-Aufnahmen und knapp 400 Info-Punkte – darunter auch Audioguides, Glocken- und Orgelaufnahmen – die Kirchenräume von Zuhause aus zu erkunden.

Mitschnitt vom Gottesdienst 21. März mit Predigt von Pfarrer Alexander Philipp.

Die Mitschnitte vom Gottesdienst können auch mit einem geeigneten Podcast Programm unter RSS aboniert oder unter Podcast Christuskirche Radolfzell nachgehört werden.

Haben Sie großen Hunger, endlich eimal wieder Live-Musik zu hören?

Dann laden wir Sie herzlich zur Orgelvesper ein.

Pessach hat vier Namen: Es ist das „Frühlingsfest“, weil Pessach immer im Frühlingsmonat Nissan begangen wird. Es ist das „Fest der Matzah“, denn für die Pessachwoche werden Brot und alle Getreideprodukte (Mehl, Kuchen, Nudeln usw.) aus dem Haushalt verbannt. Stattdessen wird das „Ungesäuerte Brot“, die Matzah, und aus Matzemehl hergestellte Teigwaren gegessen. Es ist das „Überschreitungsfest“ (so die wörtliche Bedeutung von „Pessach“), weil der Todesengel die Häuser des Israeliten ausließ. Aber am markantesten erfasst wohl die Bezeichnung „Fest der Freiheit“ den Inhalt des einwöchigen Feiertags.

 

Kleine und große Clowns, Ritter, Prinzessinnen, Monster, Hexen, Zebras, Hasen und andere phantasievoll gekleidete Gestalten haben sich in der Synagoge versammelt, machen Krach mittels Rasseln, trampeln mit den Füßen, pfeifen und bringen „Buh“-Rufe aus. Und all das bei der Verlesung eines biblischen Buches?? Purim ist das Lieblingsfest jüdischer Kinder, denn sie dürfen sich nach Herzenslust verkleiden und brauchen mal nicht ruhig zu sitzen, weil der Lärm sogar Teil der Liturgie ist. Wann immer der Übeltäter Haman genannt wird, bricht ein enormer Krach aus, um dessen Namen auszulöschen. Die Leute rasseln, stampfen und lachen – nur mühsam beruhigt sich die Gemeinde wieder, um die Lesung fortsetzen zu können.

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

Sparkasse Hegau-Bodensee
IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

 

Öffnungszeiten Pfarramt

 

Spende Kirchenrenovation

 

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha