Das Ende der Vakanz kommt langsam in Sicht. Alexander Philipp wird ab September 2020 seinen Dienst in Radolfzell aufnehmen. Er ist verheiratet und hat zwei kleine Kinder. Die letzten Monate hat die Familie in London verbracht. Familie Philipp zieht zunächst nach Böhringen, wo seine Frau bereits in der Kirchengemeinde arbeitet. Alexander Philipp möchte im nächsten Jahr seine Dissertation beenden, bevor er im September seinen Probedienst beginnt. Daher auch die Bezeichnung z.A. (zur Anstellung). Wir wünschen Familie Philipp gutes Ankommen am Bodensee und freuen uns schon jetzt auf den Dienstbeginn in einem Jahr.

Am Samstag, den 12. Oktober treffen wir uns in Möggingen um 14:00 Uhr auf dem Dorfplatz.

Im Umwelt-Team „Grüner Gockel“ ist die Idee entstanden, auf zugewiesenen Streuobstwiesen in Möggingen, heruntergefallene und herumliegende Äpfel zusammen zu lesen und zu einem leckeren Apfelwein zu pressen. Dafür haben wir die Obstpresse der Stadt Radolfzell ausgeliehen und werden diese auf dem Dorfplatz aufstellen.

Jeder/jede aus unserer Gemeinde, ist  herzlich zu dieser Aktion eingeladen mitzumachen.

Die Aktion dauert etwa von 14 bis 17:00 Uhr. Mitzubringen sind festes Schuhwerk, Eimer zum Auflesen der Äpfel, 1 bis 2 leere Sprudelflaschen für den gepressten Apfelwein und gute Laune.

ordentlichen Mitgliederversammlung

(Jahreshauptversammlung) des Freundeskreises für Kirchenmusik

am Sonntag, den 29.09.2019

ab ca. 11.30 -nach dem Gottesdienst-

in der Christuskirche Radolfzell.

 

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

  • Begrüßung und Gedenken der Verstorbenen
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Protokoll vom 13.11.2018
  • Bericht des Vorsitzenden
  • Rückblick und Ausblick der Kantorin
  • Bericht der bisherigen Kassenverwalter
  • Entlastung des Vorstands und Kassenverwalter
  • Bestellung der Kassenprüfer für die Jahre 2020 und 2021
  • Öffentlichkeitsarbeit und geplante Aktionen
  • Verschiedenes, Fragen, Wünsche und Anträge

 

Weitere Punkte zur Tagesordnung können in der Versammlung selbst, oder besser einige Tage vorher beim Vorsitzenden oder im Pfarramt eingereicht werden.

 

Mit freundlichem Gruss

Matthias Lange

Vorsitzender

 

Am Sonntag, 22. September 2019 von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Friedhöfe öffnen am Tag des Friedhofs ihre Tore und laden interessierte Besuchende ein, die vielfältigen Facetten der Friedhöfe kennen zulernen. Außerdem freuen sich die Mitarbeiter vom Hospizverein mit Ihnen bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Sie stellen sich für alle Fragen rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer zur Verfügung. Infostände von Bestattungsinstituten, naturkundliche Führungen, ein Kinderprogramm und eine musikalische Umrahmung werden angeboten.


Folgendes Programm findet in der Friedhofskapelle statt

13:30 Uhr: Eröffnung durch Oberbürgermeister Martin Staab
14:00 Uhr: naturkundliche Führung durch Heinrich Holewa, Baumschutzexperte der
                 Stadt Radolfzell
14:30 Uhr: öffentliche Führung durch die Friedhofsverwaltung
17:30 Uhr: ökumenischer Abschlussgottesdienst mit Pfr. Link und Pfr. Vogel

Das Kinderprogramm wird von 14:00 bis 17:30 Uhr angeboten.
Dabei können Gedenkbrettchen, Steine und Vogelnistkästen bemalt werden.

Am Samstag, 21. September läuten um 18 Uhr für 15 Minuten die GLocken der Christuskirche. So, wie in vielen tausend anderen Orten auch. Deutschlandweit läuten wir Glocken an Kirchen und Rathäusern um für den Frieden in der Welt zu bitten.

Hinzu kommt in Radolfzell ein Meditationnstag im Stadtgarten. Unter dem Motto "Radolfzell meditiert für den Frieden" wird Pfrin. Christiane Fröhlich einen Impuls geben.

#

 

Pfarrer Christian Link predigt über den Predigttext Hiob dem 23. Kapitel

Im Garten unseres Kindergartenst stehen zwei alte Obtbäume. Ein Pflaumenbaum und ein Apfelbaum. Wir bieten an, dass diese Bäume geerntet werden dürfen. Wer also Lust auf Pflaumen hat, darf in den Kindergarten kommen und ernsten. Tel 07732 2445

Glockengeläut zum internationalen Tag des Friedens

am Samstag 21.9.19 18:00-18:15 Uhr

Donnerstag, den 19.09.2019 um 18.30 Uhr

Eröffnunng der Ausstellung in der Christuskirche Radolfzell durch Dr. Hendrika Thoma

im Anschluss: Donnerstag, 19.09.2019, 19.30 bis 21.30 Uhr

„Was bleibt - Ärger für die Erben?“
Referentin: Sarah Natalie Tiefenthaler

Freitag, 27.09.2019, 19.30 bis 21.30 Uhr

„Was bleibt - ein schwer-schöner Abschied?“
Referentinnen: Martina Roos und Benedikta Jaklin

Dienstag, 01.10.2019, 19.30 bis 21.30 Uhr

„Was bleibt - Staub und Asche oder Glaube, Liebe, Hoffnung?“
Referentin/Referent: Nicole Keller und Christian Link

Sonntag, 13.10.2019, 16.00 bis 18.00 Uhr

„Was bleibt - letzte Fragen?
Eine Gesprächsrunde zu den Themen: Vorsorge für Entscheidungen am Lebensende, Umgang mit Vergänglichkeit und Trauer“

Referentin/Referent:
Dr. Hendrika Thoma und Dr. Alexander Thoma

WAVES – MEER –KLÄNGE                                                 

- von der Ostsee bis zu den Ozeanen –

Holger Mantey, Piano

Ein Multimediales Spektakel in Form eines Filmes und der dazu konzipierten Livemusik, die von Bach über Gershwin bis hin zu den Werken Mantey´s reicht. Die Wellen der Meere und ein Konzertflügel, ergänzt durch ein exotisches Instrumentarium und Musik aus verschiedenen Jahrhunderten in fließenden, improvisierten Übergängen zum Innehalten, Wirkenlassen und Eintauchen.

Beginn jeweils um 19:00/20:30/22:00 Uhr

www.radolfzell.de/kulturnacht

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

Sparkasse Hegau-Bodensee
IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha