Singen macht gute Laune! Kirchenmusik spricht auf ganz besondere Weise die Seele an. Um beides zu ermöglichen hat sich vor vielen Jahren ein Freundeskreis Kirchenmusik in unserer Gemeinde gegründet. Dieser hat am Sonntag, 27. September um 11:30 Uhr seine Mitgliederversammlung. Dazu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen, aber auch alle, denen die Kirchenmusik ein Anliegen ist. 

Auf unserer Liedtafel werden sie mit einem + bezeichnet, die Lieder aus dem blauen Heft. Es hat den Titel "Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder." Nun überlegt die Landeskirche, ob sie einen Anhang zu dem 20 Jahre alten Gesangbuch erstellt und möchte vorher herausfinden, welche Lieder überhaupt rein sollen. Also macht sie eine Umfrage. Diese Umfrage finden Sie unter: http://www.ekiba.de/html/umfrage_anhang_gesangbuch.html

Wir finden diese Idee gut und möchten Sie bitten an dieser Umfrage teilzunehmen.

In den Sommerferien ist das Pfarramt auch geöffnet.

Mit folgenden Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag vom 9 Uhr bis 12 Uhr.

In ein paar Wochen gibt es in den Supermärkten schon Lebkuchen zu kaufen. Pfui! Es ist schrecklich jetzt schon an Weihnachten zu denken. Damit wir an unserem Stand beim Christkindle-Markt auch etwas zu verkaufen haben, muss ich aber jetzt schon meinen Wunsch für die Vorweihnachtszeit äußern.So haben Sie genug Zeit zur Herstellung.

Ich bitte alle Strickerinnen und Stricker für uns ein paar Socken zu stricken. Sehr nachgefragt sind Herrensocken und die beliebte Frauengröße 38/39, aber auch Kindersocken werden gerne gekauft. Sollten Sie stricken, aber das Material nicht spenden  wollen, dann können Sie gegen Vorlage des Kassenbelegs das Geld für das gekaufte Sockenknäuel im Pfarramt zurückbekommen.

Gibt es vielleicht jemanden der genug Muße hat Fingerhandschuhe zu stricken?

Wir dürfen auf dem Christkindlemarkt nur Handarbeit verkaufen. 

Wir freuen uns über Ihre gespendeten Socken.

Diana Mauz

Der Kirchengemeinderat hat auch im Juli getagt und sich mit folgendem beschäftigt:

Wir möchten den Grünen Gockel. Der Grüne Gockel ist ein Umweltzertifikat der Landeskirche. Wir streben dies an, um Energiekosten und CO2 Ausstoss zu senken.

Wir nehmen das Angebot der Landeskirche für ein Haushaltssicherungskonzept an. Wir möchten unseren Haushalt durch die Hilfe der Landeskirche durchchecken lassen, um zukünftig alle Ausgaben selbstständig bestreiten zu können und finanziell auf sicheren Füßen zu stehen. Dieser Prozess wird voraussichtlich bis zu sechs Jahren dauern.

Der Termin für das Mitarbeiterfest ist der 24. September 2015. Ab 19:00 Uhr laden wir alle Mitarbeiterinnen und MItarbeiter zu einem Konzert der Gruppe "Unisono" in unsere Christuskirche ein. Einladungen werden noch verschickt.

Der Termin für das Gemeindefest im nächsten Jahr ist der 18./19. Juni 2016.

Unser Diakon Martin Leberecht möchte sich ab Oktober ganz auf die Männerarbeit in der Landeskirche konzentrieren und wird daher seine Tätigkeit in der Kirchengemeinde aufgeben. Wir danken Martin Leberecht für die 12 1/2 Jahre hier in der Gemeinde und wünschen ihm alles Gute. Einen Termin für die Verabschiedung im Gottesdienst suchen wir gegenwärtig noch.

„Wein, Brot, Leben, Wahrheit, Auferstehung.“ Die Begriffe fliegen über den Tisch, Rollen werden verteilt, Gedanken werden ausgetauscht. Das Team des Frühstücksgottesdienstvorbereitungsteam ist mit Begeisterung dabei. „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen richtig und wahr?“ wird erörtert. „Was gibt mir Kraft, Nahrung und Substanz im Leben?“ wird bearbeitet. Am 25. Juli wird das Vorbereitungsteam im Rahmen des nächsten Frühstücksgottesdienstes versuchen Antworten auf diese Fragen zu geben. Um 9 Uhr gibt es Frühstück, um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst. Thema sind die „Ich bin Worte“ von Jesus aus dem Johannesevangelium.

 

Am 25. Juli feiern wir um 11 Uhr wieder einen Krabbelgottesdienst. Willi, Anette Noki und Christian Link freuen sich schon auf alle Kleinen und Größeren Kinder, Eltern, Geschwister und alle anderen, die Lust haben bei dieser besonderen und fröhlichen Art Gottesdienst zu feiern mit dabei zu sein. "Beschirmt von Gott" ist diesmal das Thema.

Am 22. Juli feierte Gerda Hinckeldein ihren 100. Geburtstag. Wir gratulieren von Herzen zu diesem Ehrentag und wünschen ihr für die kommenden Jahre alles Gute und Gottes Segen. Auf dem Bild ist sie mit Pfr. Christian Link zu sehen. Gut gelaunt machen beide ein Geburtstagsselfie.

 

Seit einigen Jahren sind wir Protestanten mit beim Hausherrenfest dabei. So zogen wir auch in diesem Jahr früh Morgens am Hausherrenmontag zum Seeufer, um die Mooser zu empfangen. Dann ging es zum Festgottesdienst ins Münster. Es hat wieder viel Spass gemacht. Toll, was es in Radolfzell alles gibt!

Pfrin. Brigitte Haug und Pfr. Christian Link warten auf die Mooser.

Alles zwei Jahre begeben sich unsere Pfarrerinnen und Pfarrer auf Reise. Vor vier Jahren waren sie bei den Waldensern in Italien, vor zwei Jahren bei den Böhmischen Brüdern in Prag.

Die Schlosskirche in Wittenberg

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha