Am Sonntag, 24. März dürfen wir unseren Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh in unserem Gottesdienst begrüßen. Der Jazz-Chor wird singen, der Landesbischof predigt, Nils wird getauft und Pfr. Christian Link hält die Liturgie. Der Gottesdienst beginnt um 10:00 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Gelegenheit zum Gespräch beim Kirchenkaffee.

"Bierbaum - sehen lernen" ist der Titel des Romans, den Pfarrer Christian Link vor wenigen Tagen veröffentlichte. "Ich habe im vergangenen Sommer die Geschichte entwickelt und aufgeschrieben. Dann hat es noch etwas gedauert, bis alles soweit fertig war. Nun bin ich froh, dass Bierbaum das Licht der Welt erblickt hat", sagte Pfr. Link.

Um was geht es? Es ist ein Kirchenroman. Pfarrer Bierbaum möchte nach einer Renovierung seine Kirche wieder einweihen. Beim feierlichen Einzug fällt aber ein Toter aus der Orgel. Dieser hatte kurz vorher noch von einem Bild gesprochen, das "Mahnung für alle Generationen und Zeiten" sein soll. Bierbaum macht sich auf die Suche nach der Lösung für das Rätsel. Dabei begegnet er Menschen, die ihn lehren das Leben neu zu sehen. Am Ende ist auch er ein anderer.

Das Buch kann im Pfarramt für 12,99 € erworben werden. Oder aber im Buchhandel: ISBN: 9783752806885

 

 

So, 17. März, 17:00 Uhr 

Komponistinnen gestern und heute

Werke von Fanny Mendelssohn, Clara Schumann, Mel Bonis, Lili Boulanger, Sofia Gubaidulina, Barbara Dennerlein u.a.

Eva Bielefeld , Querflöte

Pia Löb, Orgel und Klavier

 

Zum Stichwort Komponistinnen fallen dem Musikliebhaber meist nicht viele Namen ein.

Kein Wunder: In den Konzertprogrammen der einschlägigen Konzerthäuser und in Nachschlagewerken fehlen sie bis heute.

Doch seit dem ausgehenden Mittelalter haben Frauen komponiert, jedoch sind ihre Werke fast immer unterdrückt worden – erst von der Kirche, später von Ehemännern, Vätern,

Verlegern, Konzertveranstaltern und Musikhistorikern.

Aus einer Fülle großartiger weiblicher Musik haben Eva Bielefeld und Pia Löb Werke für Querflöte und Klavier und für Orgel ausgewählt.

Entdecken und erleben Sie an einem Abend die Musik von großen Komponistinnen!

Wir bitten um Spenden für die Kirchenrenovierung.

Am Sonntag, 10. März werden im Gottesdienst Liana Ungefrucht und Joel Saval getauft. Außerdem wird Chris Metzger einige Lieder singen. Wer Chris Metzger bislang nur als fetzigen Rockballadensänger kennt, hat hier Gelegenheit ihn in einem besonderen Rahmen von seiner sanften musikalischen Seite her kennnenzulernen.

Pfarrer Christian Link predigt.

Wir suchen Talente. Wir suchen Ihre Talente. Und wir geben Ihnen sogar Geld dafür.
Wenn Sie an Palmsonntag, 14. April 2019 in den Gottesdienst kommen, dann bekommen Sie von uns Geld. Sie müssen dafür nichts weiter tun, als das für uns einsetzen, was Sie schon haben, nämlich Ihr Talent.
Was haben wir vor?
Im Lukasevangelium (Lk 19, 12-27) erzählt Jesus von den anvertrauten Talenten. Ein Mann gibt seinen Mitarbeitern Geld, damit sie dieses vermehren. Nach einiger Zeit kommt er zurück und schaut, ob sie Erfolg hatten. Genau das wollen wir tun. Wir geben Ihnen Geld als Leihgabe, damit Sie es vermehren. Wir wollen in der Zeit von Palmsonntag bis Erntedank diese Erzählung von Jesus praktisch ausprobieren. Den Gewinn möchten wir für die Kirchenrenovierung verwenden.
Was Sie tun können?
Sie können Kuchen backen und diesen verkaufen. Sie können Farbe kaufen und jemandem die Wohnung streichen. Sie können jemanden von dem Geld einladen und überzeugen, etwas zu spenden. Sie können Gitarrenunterricht geben, jemandem ein Lied vorsingen ....
Sie sind neugierig geworden?
Dann merken Sie sich den Termin 14. April vor und schauen Sie regelmäßig in den Newsletter. Hier gibt es weitere Informationen. Sie können sich aber auch per mail an unser Fundraising Team wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 13. März um 19:00 Uhr lädt die Stadt Radolfzell zum Bürger-Dialog ins Milchwerk ein. Die Stadt erarbeitet aktuell eine neues Mobilitätskonzept, das das Parken in der Innenstadt neu regeln soll. Da am Sonntag Morgen einige unserer GottesdienstbesucherInnen auf dem Philipp-Neuer-Platz parken, bzw. am Gerberplatz wohnen, könnte diesen Angebot der Stadt Radolfzell von besonderem Interesse sein.

Am Freitag den 22. Februar ist Inge Bung im Alter von 90 Jahren gestorben. 

Sie wird unserer Gemeinde fehlen – als Begleiterin, als kluge und kritische Beobachterin.

„Sie war ein Engel für mich“ – haben mir Einige in den vergangenen Tagen erzählt. „Es ist doch wunderbar, wenn man die Möglichkeit hat zu helfen!“ – war Inge Bungs Haltung.

Viele Menschen hat sie durch Krisen hindurch begleitet, Jugendliche wie Erwachsene suchten das Gespräch mit ihr. Seit Jahrzehnten engagierte sie sich für geflüchtete Menschen, und manch verlässliche Bindung ist entstanden. Sie war eine kluge Denkerin und hatte gemeinsam mit Anderen den Gesprächskreis „Glauben und Wissen“ ins Leben gerufen, wo sie auch oft referierte.

Sie korrigierte uns Pfarrer*innen liebevoll bei liturgischen oder rhetorischen Unstimmigkeiten. Theologisch schlug ihr Herz für eine feministische Befreiungstheologie, noch an ihrem letzten Lebenstag haben wir über einen Artikel gesprochen.

Inge Bung dachte und handelte politisch. Kirche, so ihre Überzeugung, ist kein Wellnessangebot, sie hat vielmehr einen gesellschaftlichen Auftrag, soll unterwegs sein für das Leben in ihrem Engagement für Frieden, Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung.

Die Trauerfeier für Inge Bung wird am Samstag, den 2. März um 14 Uhr in der Christuskirche sein.

 

Traurig und dankbar für viele beglückende Begegnungen mit Inge Bung

Christiane Fröhlich

Während der Fasnachtsferien 2019 haben wir wie folgt geöffnet:

1. März :     9 Uhr bis 12 Uhr

6. März:      9 Uhr bis 12 Uhr

8. März:      9 Uhr bis 12 Uhr

 

Ab 11. März gelten wieder unsere regulären Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 9 Uhr bis 12 Uhr

Dienstag 17 Uhr bis 19 Uhr

 

Narri Narro!

Eine Aktion der Stadt Radolfzell, die wir gerne unterstützen.

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

Sparkasse Hegau-Bodensee
IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha