Wir sind ein Gesprächskreis, der sich mit biblischen Themen auseinander setzt. Letztes Jahr haben wir uns den Schöpfungsbericht vorgenommen, dann die Vätergeschichten. Nun sind wir im zweiten Buch Mose angekommen. Mose wird von Gott berufen das Volk Israel aus Ägypten in das „Gelobte Land“ zu führen. Vieles klingt an, was auch heute uns bewegt mit Vertreibung, Flucht, Aufnahme von Flüchtlingen.

Unser Kreis freut sich über jede Frau, die sich interessiert und biblische Geschichten des Alten und Neuen Testamentes kennen lernen möchte.

Wir treffen uns alle 2 Wochen donnerstags um 15.00 Uhr unter der Leitung von Traudel Witter. (10. und 24. Januar)

Nachdem wir die monotheistischen Religionen in ihrem geschichtlichen Verlauf bis heute uns näher gebracht haben, in den letzten Wochen uns auch mit dem Antisemitismus in seinen ganzen Facetten beschäftigten, wollen wir jetzt die Theologie näher kennen lernen. Wir werden mit dem Judentum beginnen, etwas über den Ablauf eines Gottesdienstes in einer Synagoge erfahren, interessant sind dabei auch die verschiedenen religiösen Richtungen im Judentum, von der Orthodoxie bis in die Moderne. Was hat es mit den Reinheitsgeboten auf sich? Wie verläuft der Alltag in einer religiösen Familie ab. Wie geht man mit Sterben und Trauer um.

Wir sind ein offener Kreis von Frauen und freuen uns, wenn interessierte Frauen zu uns kommen. Nach einem Referat zum Thema wird anschließend darüber diskutiert. Vierzehntägig treffen wir uns dienstags von 9.30- 11.30 Uhr (8. und 22. Januar). Leitung: Traudel Witter

Die Umwelterklärung 2016 ist hier zu finden.

Die Umwelterklärung 2017 ist hier zu finden.

Die Umwelterklärung 2018 ist hier zu finden.

 

 

Nach jedem Adventsgottesdienst findet ein Verkauf von selbstgebackener Linzertorte nach Omas Rezept, Kirchenwein, Weihnachtsnudeln und weihnachtlichen Überraschungen zugunsten der Kirchenrenovierung statt.
 
Die anderen Gemeindemitglieder waren so begeistert, dass nur noch am 3. Adventssonntag verkauft wird. Sie sollten sich beeilen....
 

Pfarrerin Christiane Fröhlich predigt.

Wer im Advent im Gottesdienst war, hat es schon entdeckt: Das neue blaue Liederbuch. Über 200 neue Lieder sind darin abgedruckt und werden in den nächsten Monaten im Gottesdienst ausprobiert. Wer eines der neuen Liederbücher mit nach Hause nehmen möchte, kann das gerne tun. Für 10,00 € können Sie Ihr eigenes Liederbuch erwerben. Vielleicht ist das ja auch ein Weihnachtsgeschenk.

Am Samstag, 15. Dezember feiern wir um 11:00 Uhr wieder einen Kleinkindgottesdienst. Willy hat dazu Gäste eingeladen: Den Kinderchor der Tegginer Schule. Gemeinsam mit dem Kinderchor machen wir uns auf die Suche nach dem Stern.
4 Sterne entdecken einen neuen, hellen Stern. Dieser
hat einen Sonderauftrag. Die beobachten ihn und bekommen so mit, wie die Hirten zum Stall geführt
werden und sehen was dort passiert ist.


Für unser diesjähriges Krippenspiel in der Christuskirche suchen wir noch Mitspielerinnen und Mitspieler. Das Krippenspiel wird am Heiligen Abend um 15 Uhr in der Christuskirche aufgeführt. Geprobt wird in der Kinderkirche – das heißt am Sonntag, parallel zum Gottesdienst. Und zwar an den Sonntagen im Dezember:

  • 2. Dezember ab 10 Uhr
  • 9. Dezember ab 10 Uhr
  • 16. Dezember ab 10 Uhr

Generalprobe ist am Samstag, 22. Dezember ab 10 Uhr in der Kirche

Du solltest möglichst an allen Terminen dabei sein. Falls du weitere Fragen hast, melde dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder komm einfach vorher schon mal in den Kindergottesdienst.

An Heilig Abend um 16:15 führen unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden ein Krippenspiel auf. Zu den Proben laden wir auch andere Jugendliche (oder auch Erwachsene) ein. Oder anders gesagt: es sind noch nicht alle Rollen besetzt und wir brauchen noch Unterstützung. Die nächsten Proben sind am

  • Freitag, 7.12. um 18 Uhr
  • Samstag 15.12. um 13 Uhr
  • Freitag 21.12. um 16 Uhr
  • Samstag 22.12. um 13 Uhr

Bitte bei Pfr. Christian Link melden oder unter 988863 anrufen

Was für eine Lust, wenn Menschen sich vergnügt treffen und dabei auch noch etwas Wunderbares entsteht! Am letzten Novembertag konnte man sich davon im Gemeindesaal der Christuskirche mal wieder überzeugen: Fünf Menschen unserer Gemeinde trafen sich am Nachmittag und kneteten Teig, walzten aus, häufelten Teighäufchen auf Bleche, buken, bemalten, schokolierten und verpackten stundenlang eine stattliche Menge Weihnachtsplätzchen. Genauer gesagt: Schokotaler, Kokosmakronen, Buttergebäck und Vanillekipferl. Möchten Sie probieren? Spätestens am Dritten Advent können Sie die Köstlichkeiten beim „Christuskirchenweihnachtsmarkt“ nach dem Gottesdienst tütchenweise Christuskirchenleckerli erwerben. Und der Erlös kommt der Renovierung unserer Christuskirche zugute.

Herzlichen Dank den fröhlichen Bäckern und gespannten Käufern!

Anschrift

Evangelisches Pfarramt Radolfzell
Brühlstr. 3
78315 Radolfzell

Tel. 07732-2014
Fax 07732-2461

christuskirche.radolfzell
@kbz.ekiba.de

IBAN: DE30 6925 0035 0004 0027 70
BIC: SOLADES1SNG

Wöchentlicher Newsletter

Um regelmäßig über Gottesdienste und Nachrichten unserer Gemeinde informiert zu werden, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

captcha